wb inarcassa 02 web

Firmensitz Inarcassa - Pensionskasse der Architekten und Ingenieure

in Zusammenarbeit mit Arch. Stephan Prossliner
 
Jahr: 2012
Ort: Rom
Kategorie: Wettbewerbe
Resultat: 8. Platz
Bilder: raum3 architekten
 

Der Wettbewerb sieht die Neugestaltung des Eingangsbereiches und des Innenhofes der Pensionskasse für Architekten und Ingenieure Inarcassa vor. Die Bestandsituation dieser Bereiche stellt sich beengend, chaotisch und orientierungslos dar. Deshalb waren die wesentlichen Schlagwörter für den Entwurf folgende: Ordnen, Vereinfachen, Beruhigen. Der Innenhof soll sich grundlegend vom derzeitigen Straßencharakter differenzieren. Er soll einen eigenständigen und repräsentativen Charakter erhalten und zudem Bühne einer multifunktionellen Nutzung sein. Vom urbanen Innenhof gelangt man über den klar ersichtlichen Eingangskubus in den Empfangsbereich. Auch hier lag der Aspekt der Gestaltung in der Schaffung von Ordnung, Übersichtlichkeit und Klarheit. Der Besucher soll sich auf Anhieb zurecht finden und der klaren Struktur folgen können. Das Grün im Innenhof und die Weiterführung der urbanen Möbel in den Innenraum der Pensionskasse lässt die Grenzen zwischen drinnen und draußen verschwimmen. Zudem wertet die grüne Oase nicht nur den ebenerdigen Bereich auf, sonder die gesamten Büros, welche an den Innenhof anschließen.

wb inarcassa 03 web
wb inarcassa 04 web
wb inarcassa 01 web
wb inarcassa gr

Erdgeschoss

Schnitt

Schnitt

Ansicht

Ansicht

 

wb inarcassa details

Detailplan